Donnerstag 23. August 2012, 20:00 Uhr
Wadersloh-Diestedde | Schloss Crassenstein
Fahrende Gesellen
klezmer reloaded

Der Pole Maciej Golebiowski und Aleksander Shevchenko aus Russland: klassisch ausgebildet, von Jazz, Volksmusik, Tango, Funk und Hip-Hop inspiriert, haben sie im multikulturellen Wien – "Für uns gibt es keine bessere Stadt in Europa als Wien. Wir sind hier im Zentrum des Musiklebens." – Klezmer für sich neu erfunden, "reloaded". Mehrere Klarinetten und ein Knopfakkordeon, manchmal auch ihre Stimmen, sind im Spiel im ganz persönlichen Stil von Klezmer Reloaded. Das ist "Art of Klezmer" jenseits der Klischees, in Hautkontakt mit der Tradition, doch voller origineller Einfälle und stilistischer Überraschungen,   guter Laune und Temperament. Es singt und s(ch)wingt. Ein Auftritt aus dem Geist der Im­provisation und Präsenz, aus profunder Musikalität und Könnerschaft, aus einem Humor, der so spritzig ist wie der Ernst tief, dem er entspringt. Aus Klezmer-Standards entstehen auf der Bühne neue Stücke mit dichten, fulminanten Soli, das Duo spürt den Wurzeln von Mahlers Liedern, u.a. denen des "Fahrenden Gesellen", in der jüdischen Volksmusik nach und improvisiert frei über eigene Stücke: "Wir geben unsere Energie dem Publikum und wir bekommen das Doppelte zurück."
 


klezmer reloaded

Maciej Golebiowski | Klarinetten
Aleksander Shevchenko | Bajan (Knopfakkordeon)



In Kooperation mit Familie Margarete und Prof. Paul Drews.
www.kunst-kultur-natur.de



       Presse  |  GWK  |  Impressum
Mehr über den Spielort »
 
Tickets
VVK 18 €, 15 €
AK 20 €, 17 €
Online-Tickets »
Adresse
Schloss Crassenstein
Am Schloss
59329 Wadersloh
Anfahrt »