GWK-Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V

Alle zwei Jahre veranstaltet die GWK das internationale Holzbläserfestival Summerwinds Münsterland in Kooperation mit rund 50 Partnern vor Ort. Wie kein Festival sonst, nimmt Summerwinds die Holzblasinstrumente in den Fokus.

Die GWK ist ein gemeinnütziger Förderverein in Public Private Partnership mit Sitz in Münster.

Die GWK fördert herausragende junge Künstler:innen, die aus Westfalen-Lippe stammen, dort studieren oder leben. Der Verein betreibt Spitzenförderung und unterstützt primär die Künstler:innen, die mit einem GWK-Förderpreis in klassischer Musik, Literatur und bildender Kunst ausgezeichnet wurden. Die GWK-Förderpreise werden jährlich ausgelobt und in Zusammenarbeit mit renommierten Fachjuror:innen vergeben. Sie bestehen in Geldpreisen und in der Aufnahme in ein individuell zugeschnittenes, langfristiges Förderprogramm.

Die GWK konzeptioniert und veranstaltet darüber hinaus diverse Kulturprojekte, zuvorderst klassische Konzerte, KonzertLesungen und Lesungen, in Kooperation mit Kultur- und Förderpartnern in der Region. In diesen treten die GWK-Preisträger:innen wie auch andere hochkarätige Künstler:innen auf. Neben dem internationalen Holzbläserfestival „Summerwinds“ sind beispielhaft die beliebten Konzertreihen „Chapeau Classique“ oder „Mommenta“ und die KonzertLesungsVideos „ConGenial“ zu nennen.

Als gemeinnütziger Verein, der von zahlreichen Mitgliedern und derzeit zehn Förderpartnern – Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung, LWL-Landschaftsverband Westfalen-Lippe, NRW.BANK, Stiftung Westfalen-Initiative (Premiumpartner), Sparkassenverband Westfalen-Lippe, Theodor Cordes-Stiftung, BabyOne gGmbH, Gelsenwasser-Stiftung, Brillux, Werner Richard-Dr. Carl Dörken-Stiftung (Partner) – getragen wird, freut sich die GWK jederzeit über neue Mitglieder.