So 11. August 2024 17:00 Uhr
Rheine Kloster Bentlage, Ökonomie
24 €, erm. 19 €

Unavantaluna

Siculo – Sizilianisch

Originell, kunstvoll, zum Zuhörn, aber eingängig, sing- und tanzbar: Mit Unavantaluna, der Cumpagnia di Musica Siciliana, wird sizilianische Volks- zu packender Weltmusik von heute. Wer auf Sizilien war, wird Friscaletto und Zampogna, der Hirtenflöte aus Rohr und dem Dudelsack, nicht nur einmal begegnet sein. Wie keine anderen stehen diese Instrumente für den Sound der Insel und ihre Folklore. Doch Unavantaluna reproduziert die reiche Volksmusik Siziliens nicht einfach, sondern macht sie fruchtbar in eigenen Stücken und treibt sie weiter, in die Zukunft. So wird aus Folklore Pop, Volksmusik von heute, anspruchsvoll und innovativ, getreu dem Motto: „Diese Tradition gehört zu uns, aber wir gehören ihr nicht.“

In Rom lernten sich die vier „Exil“-Sizilianer kennen und entdeckten, dass sie nicht nur die Leidenschaft für die Musik ihrer Heimat teilten, sondern auch das Bedürfnis, sich in ihr, ihrer ursprünglichen Sprache, auszudrücken. Sizilien war für sie unterdessen ein mythischer Erinnerungsort geworden. Ihn, dieses innere Bild, beschwört Unavantaluna mit seiner ureigenen Musik herbei und verwandelt es, indem das Quartett die sizilianische Tradition mit zeitgenössischen Musiktrends und Einflüssen aus dem nahen und fernen Osten verschmilzt: „Unavantaluna ist der Beginn eines Spiels, in dem Sehnsüchte und Hoffnungen wachsen. (…) Wir spielen und wissen, dass wir jenseits der Vernunft spielen in diesem Spiel, das nur in sich selbst einen Sinn hat.“

Unavantaluna wurde 2004 von Carmelo Cacciola, Luca Centamore, Pietro Cernuto – der seine Friscoletti selber baut – und Francesco Salvadore gegründet, die auch heute noch die Hauptbesetzung der Gruppe bilden. Unavantaluna trat auf vielen Bühnen in Italien und Europa, Tunesien, Taiwan und Australien auf und wurde mit Worldmusic-Preisen ausgezeichnet. 

Fotos © Unavantaluna

Besetzung

Pietro Cernuto Friscaletto/Hirtenflöte, Zampogna/Dudelsack, Vocals Carmelo Cacciola Kretische Laute, Oud, Vocals Luca Centamore Gitarre
Francesco Salvadore Perkussion, Vocals, Marranzanu/Maultrommel

www.unavantaluna.com

Programm

SICULO

Sizilianische Traditionals, neu interpretiert, und Eigenkompositionen, traditionell instrumentiert

Kloster Bentlage, Ökonomie

48432 Rheine
Bentlager Weg 130

Bei gutem Wetter findet das Konzert open-air statt. 

Das ehemalige Kreuzherrenkloster liegt im Erholungsgebiet Bentlage, nahe dem Naturzoo und der Saline Gottesgabe. Kloster Bentlage ist das am besten erhaltene gotische Konventsgebäude unter den ländlichen Klöstern in Westfalen, ein Kulturdenkmal ersten Ranges, das 500 Jahre Geschichte lebendig werden lässt. Barocke und klassizistische Architekturelemente bezeugen die Bautätigkeit der Mönche und der belgischen Adelsfamilie, die das Kloster nach dessen Säkularisation 1803 als Schloss nutzte. Seit 1978 ist die Anlage im Besitz der Stadt Rheine. Sie beherbergt ein Museum und ein renommiertes Kulturzentrum.

In Kooperation mit Stadtkultur Rheine. Kulturelle Begegnungsstätte Kloster Bentlage
www.kloster-bentlage.de